Donnerstag, 5. Juli 2012

Ein neues Kleid für meinen Bürostuhl



Bevor ich mich nun an die zwei großen Projekte letztes Jahr wage, poste ich erst mal noch ein paar "kleinere" Zwischenwerke, Ideen, Stoffe und ein paar Bildern zu UFO's (unfertige Objekte).



Den Anfang mach mein Bürostuhl. Nach nicht wirklich so langer Nutzung sah die Sitzfläche irgendwann so aus:

Als erstes hab ich den Bezug versucht vorsichtig unter Zuhilfenahme von einer Schere von der Sitzfläche zu lösen, um ihn möglichst im Original Zustand zu haben, denn daraus hab ich mir das Schnittmuster für den neuen Bezug gebastelt.


Für den neuen Bezug habe ich mir einen festen Jeansstoff ohne Elasthan -Anteil gekauft. Außen rum verläuft innerhalb eines Tunnelzuges, den ich mit Schrägband gemacht habe, eine Zugkordel, welche hinten festgeknotet wird.

Nach etwa einem Monat hatte ich dann bemerkt, dass der Verschluss und der Knoten alleine nicht ausgereichen, um den Bezug an Ort und Stelle zuhalten - mein unruhiges Wesen hat dafür gesorgt, dass ich den Bezug immer nach vorne gezogen habe.




Letzten Endes half nur noch die Fahrt zum Baumarkt, wo ich mir einen Tacker gekauft habe und den Bezug auf der Unterseite festgenagelt habe. Hinten sind die Klammern dichter als vorne, um den Zug in diese Richtung auszuhalten.




Nach einem Jahr Extremnutzung hält der Bezug immer noch, leider ist momentan eine der Rollen kaputt, weswegen der Stuhl gerade nicht benutzt wird.
Kommentar veröffentlichen