Freitag, 6. Juli 2012

Mein erster Quilt - Vorbereitung


So, nun wage ich mich mal an die die Dokumentation von den zweiGroßbaustellen, welche ich 2010 / 2011 hatte.

Alles fing damit an, dass mir eine Freundin aus derSchulzeit, mit der ich immer noch Kontakt halte, erzählt, dass es bei ihr endlichmit der Familienplanung geklappt hat. Nun dachte ich mir, dass ich dem neuenErdenbewohner gerne etwas zur Taufe schenken möchte und grübelte was.
Nach ein paar Tagen war klar, dass es etwas besonders werden soll, also macheich es selbst. Und da ich gut nähen kann, eben etwas Selbstgenähtes. Nur Klamottenhat die Freundin schon ganz viel von ihrer direkten Umgebung bekommen, da esdort schon einige Kinder gibt.

Von meiner Großtante Luzi habe ich dann den Tipp mit einer Krabbel-, Kuschel- und Spieldecke gekommen, denn von sowas hat das Kind auchnoch etwas, wenn es schon zur Schule geht. Grundlegende Informationen zur Stoff-und Motivauswahl hab ich auch noch von Luzi bekommen und für den Rest habe icheine Woche lang in der Stadtbibliothek gesessen und gelesen.


 Nach zwei weiteren Wochen Planungsphase hatte ich dannfolgenden Entwurf fertig gehabt.








 

Anschließend war ich einkaufen...


 Da es noch nicht bekannt war, ob es ein Mädchen oder ein Junge wird, versuchteich einfach farblich neutral zu bleiben. Zwar hatte ich die Freundin nach ihrenLieblingsfarben gefragt und auch eine Antwort bekommen, aber eine Decke inschwarz, braun und Ocker wolle ich dem Kind doch nicht antun.
 Was haltet ihr von meiner Farbwahl?









Nach dem ersten Stoff, der den Grundton angibt habe ich nochmehr Material besorgt und kam auf knapp über 250 €. Wobei ich auch dieGrundausstattung wie Rollschneider und Schneidmatte mit dazu zähle, schließlichhabe ich diese nur für das Projekt gekauft.
Wovon ich kein Foto habe, ist der grüne und der hellblaue Stoff, die noch mitin der Oberseite verarbeitet wurden.
Der Blaue Stoff auf diesem Foto ist für die Rückseite, der altrosa ist noch malein Rahmen auf der Vorderseite, aber dazu später mehr.
Kommentar veröffentlichen