Freitag, 6. Juli 2012

Stoffeinkäufe bei IKEA



Letzten Sommer hatte der IKEA hier am Butzweilerhof seine Textilabteilung umgebaut und viele der Stoffe, die sie als Anschauungsmodel über den Regalen hängen hatten günstig als Reststücke rausgegeben. Auch haben sie diese Zeit genutzt um ihr Lager zu leeren. So hab ich einige günstige Stoffe bekommen, die sie nun nicht mehr im Sortiment haben.
  

Bei diesen beiden Stoffen wusste ich schon damals was ich draus mache.
Aus dem linken ist eine Küchenschürze geworden und aus dem rechten ein Kleid, dass ich noch fotografieren muss.




Diesen Stoff hier gibt es normalerweise nur in der Kinderabteilung im drei Meter Paket, aber irgendwie hat es dieser Abschnitt es geschafft die Abteilung zu wechseln. :-)
Und genau aus diesem Grund gab es ein paar Probleme, als ich mit einem Laufzettel durch den Laden bin um einen Preis für den Stoff zu bekommen: Fundgrube fragt bei Textil, Textil fragt bei Kinder, Kinder hat keine Ahnung.

Dieser Stoff hier ist aus dem Programm genommen worden.
Gekauft hab ich mir so viel davon, dass ich zwei Mal das Mädchen und einmal den Wikinger habe.
Was ich draus mache weiß ich noch nicht.
Und der Letzte Stoff.
Hier von habe ich fast zwei Meter und auch keine genaue Vorstellung was ich aus diesen kräftigen Baumwollstoff nähen soll. Für Kleidung ist er zu steif. 


Kommentar veröffentlichen