Montag, 9. Juli 2012

Mein erster Quilt – Der Abschluss


Nun ist die Kuscheldecke für das Kind von meiner Freundin fast fertig und ich erfahre, dass es ein kleiner Luca wird. Gut, dass ich mich mit den Farben neutral gehalten habe.

Hier noch mal ein Foto von der Rückseite mit den Ranken. Ich hab an der Kopf- und Fußseite sechs Ovale gesetzt und an den Längsseien jeweils acht.




Und die Vorderseite schaut fertig so aus:

Aber bevor ich Decke zunähe muss ich das Volumenfleece auf die Größe der Oberseite zu Recht schneiden und die Unterseite wird noch mal gebügelt.








Und damit jeder weiß, wer sich die ganze Arbeit gemacht hat nähe ich oft Ediketten ein. Leider habe ich nicht mehr so viele davon, daher kommen sie nur in meine Großprojekte.




 
Für den Abschluss habe ich den Unterstoff zwei Mal gefaltet, so dass die Kannte dreilagig ist und hoffentlich schön lange hält.  Ein wenig Luft ist zwischen der Kante und dem Beginn des Volumenfleece.
Die Kanten habe ich einfach überlappt und nicht mit so einer Spitzen Ecke, wie beim Rahmen genäht. Zuerst hatte ich die Längsseiten knapp abgesteppt und danach die Querseiten.
Kommentar veröffentlichen